Musikalische
Programme

NussSchalenRomantik

GIB MIR MEINEN RING ZURÜCK

Carla Mantel/ Gesang – Carolin Lenk/Cello – Guido Solarek/Klavier

Ach, was war es schön, damals mit Helmut, Micha, Richard, ….und es wird garantiert wieder schön – wer weiß, wer einem noch so im Leben entgegen oder davon schwimmen wird.

Es geht immer wieder los mit dem Blick in die wunderschönen Augen, dem Lauschen der tiefen, sonoren Stimme, dem Bewundern des super guten Weingeschmacks, der interessanten Gespräche und –zack – verliebt. Und dann? Verloren und neidisch, die Kollegin war ’n Tick selbstbewusster und gerissener in ihrer Eroberungstaktik. Entweder Du versinkst jetzt im Selbstmitleid – warst ja schon früher klein und hässlich – oder du rettest dich mit Ironie bis zur nächsten Eroberung. Und die kommt! Und wieder sitzt du in einer Nussschale und versuchst, auf den wilden, hohen Liebeswellen zu balancieren. Das kann klappen, und wenn es der Richtige ist, dann fährst du eventuell auch mit nach Dänemark. Aber nur
e v e n t u e l l!

REISEBERICHT

Nach dem Motto: Was du auch tust, es geht immer vorbei, hat Carla Mantel Lieder zusammengestellt, die sich mit dem Verlieben, Lieben und Entlieben beschäftigen. Sie singt in deutscher Sprache eigene Chansons und u.a. neu arrangierte Lieder von Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer, Jo Jackson , Seal, Gershwin.

Dabei bricht sie die Grenzen zwischen Pop und literarischem Chanson und zeigt ihre musikalische Vielfältigkeit, die immer wieder das Publikum restlos begeisterte.

„Wir wär n gern gut, …“
Ein literarisch-musikalischer Blick auf Bert Brechts Werk

foto7191-bearbeitetc_daniela_buchholz-2

                        Stephan Uhlig                     Carla Mantel                     Angelika Scholl

BRECHT-WEILL-MEDLEY

Carla Mantel/Gesang – Stephan Uhlig/Gesang/Gitarre – Angelika Scholl /Klavier
widmen sich Vertonungen von Bertolt Brecht Texten gesanglich solistisch und in Duetten. Die Auswahl der Lieder reicht von den romantischen Liedern zur Klampfe des jungen Brecht über neue Formen seiner Lyrik in den Vertonungen von Hanns Eisler und Kurt Weill bis hin zur Dialektik von Hoffnung und Trauer des reiferen Brecht und vermittelt somit einen Überblick über sein lyrisches Werk.

Stephan Uhlig, u.a. Leiter des Bremer Eisler Ensembles, hat sich mit Interpretationen von Vertonungen Brechtscher Texte einen Namen gemacht. Carla Mantel hat, wie er, mit Gisela May, der Grande Dame der Interpretinnen Brechts, in Meisterkursen zusammen gearbeitet.

Angelika Scholl, studierte Kammermusikerin und erfahrene Eisler-Pianistin wird am Klavier begleiten.

DIE HALTBARE GRAUGANS – BRECHT/EISLER

How Deep Is The Ocean  – Jazz jetz‘ !

„Dream a little dream und sing endlich mal Jazz“, denkt sich Carla Mantel und begibt sich mit diesem Programm auf immergrüne Jazzspuren.

Mit Klaus  Möckelmann (Piano) und Stephan Werner (Bass) trifft sie dabei auf Ella, Nina, Natalie, Silje, Amy, Mr. Gershwin und Mr. Waits.

Jazz Foto

 

Gedanken eines Karpfens zur Weihnachtszeit

Carla Mantel/Rezitation und Gesang – Kadir Soytürk/Cajon – Dietrich Wüsteney/Gitarre 

WEIHNACHTEN IM FRAUENHAUSHALT

Ach ja, es ist wieder so weit: Die Hektik greift um sich, die Panik ebenso und hirnzermarternde Gedanken, wie man den Lieben ein tolles Fest bereiten kann- natürlich mit hoffentlich gefallenden Geschenken, bestem Essen, Glitzer, Glimmer und Gloria- überschatten die Adventszeit, die doch eigentlich schneereich und wohlig und gemütlich daher kommen sollte. Literarisch beschäftigt sich Carla Mantel mit dem Fest der Liebe als kommunikative Herausforderung, sei es aus der Sicht eines Kindes, das aufgrund seiner orthografischen Unfähigkeit die Krippe mit der Grippe verwechselt, Glühwein beseelter Weihnachtsmarkt-Besucher, eines vom Tode bedrohten Karpfens, einer genervten Schwiegertochter oder gar des Weihnachtsmannes persönlich.Sie weiß von Dienstanweisungen für Beamte bezüglich der Aufstellung von Weihnachtsbäumen in geschlossenen Räumen zu berichten, von politisch korrekten Betriebsweihnachtsfeiern, von unsittlichen Sehnsüchten und Gut-Menschen mit Mordgedanken. Und alles soooo stimmungsvoll!

cropped-Carla-Mantel-2012-14-1.jpg

Achtung !!!!!   Carla Mantel  l i e s t   u n d  s i n g t

STRESS UN DER VORWEIHNACHTSZEIT