Vita " /> Carla Mantel
headerfoto.index.jpg

Vita

Sommer

Alias Carla Ulrike Mantel-Wiegand war schon als Kind musikalisch kein unbeschriebenes Blatt. Kein Schulchor bzw. der Bochumer Städt. Kinderchor war vor ihr sicher. Sie tourte mit letzterem nach England, Frankreich und in die Schweiz und begeisterte mit ihren glockenklar gesungenen Soli u. a. die Regensburger Domspatzen und ihre Eltern.
Mit Platten- und Fernsehaufnahmen bahnte sich eine musikalische Karriere an.

Im Studium widmete sie sich eher pädagogischen als musikalischen Problemen, doch spätestens als Referendarin konnte sie nichts mehr vom Singen abhalten.

“Über Bel Canto, Agit – Prop und Madrigale bis zum musikalischen Kabarett, alles hat sie stimmlich mitgenommen, bis sie ihre Solokarriere startete.”

Sie begann mit einem Chansonprogramm: “Ab morgen werden Sie mich grüßen”, schrieb später eigene Texte, die von Guido Solarek vertont wurden und coverte im eigenen Stil – und immer in deutscher Sprache!

Reisebericht

Es folgten diverse unterhaltsame Programme, die teilweise von der “besseren” Hälfte des Duos Queen Bee – Edda Schnittgard “regiert” wurden.

Sie nahm professionellen Gesangsunterricht bei Anna Lamar Cäsar und erwarb in Chansonmeisterkursen unter der Leitung der Schauspielerin und Diseuse Gisela May das Diplom der Akademie Graz / Österreich.

Carla Mantel vertrat das Land Bremen bei der Eröffnungsveranstaltung  auf der Expo in Hannover, spielt hauptsächlich im norddeutschen Raum, gastierte aber auch in Berlin, in Linz /Österreich , Freiburg (Kulturmesse) oder gar in Santiago de Chile und Shanghai.

Gästebuch - Kontakt - Impressum